Was Haben Hannover 96 und die JSG Roddau gemeinsam ?

Den selben Sponsor!!!

Die Firma Grosse Immobilien, Partner von Heinz von Heiden sponsort der U8,  U9 und U10 der JSG Roddau neue Trikots. Heiko Többen, Trainer der U8 der JSG Roddau

hat mit seinem Einsatz dieses sponsoring möglich gemacht. Wir danken der Fa. Grosse-Immobilen, Winsen, für ihr Engagement im Jugendfussball.

NEU C-Mädchen jetzt neu in der JSG Roddau in Handorf

Die JSG Roddau möchte gerne Mädchen ab dem Jar´hrgang 2003 die Möglichkeit geben

Fussball zu spielen. Hier engagieren sich Jannika Meyer und Leonie Junge.

 

Das erste Training hat bereits statt gefunden, aber es sind immer Mädchen willkommen.

Wer Donnerstags von 18:00 - 19:30 Zeit hat und gerne mit anderen Mädchen kicken möchte

kann gerne direkt zum Training kommen oder erreicht Jannika unter 0176 7225 4414 oder

Leonie 0151 6563 9278. Trainingsort ist Handorf

 

Es wäre schön wenn wir hier demnächst eine C-Mädchen melden könnten.

Einlaufkind Milo U8 JSG Roddau  bei HSV : Leverkusen Irritiert Torwart Leno, Ergebnis ist bekannt

Vielleicht sollte der HSV öffter mal Kids von uns als Einlaufkinder holen.

8. JSG Roddau Hallenmasters in Handorf

Am 05.02 sowie am 11. und 12.02.2017 sind die 8. JSG Roddau Hallenmasters über die Bühne gegangen,

meine letzten als verantwortlicher. Ich möchte mich bei allen Eltern, Trainern und Sponsoren für ihren Beitrag

zum Gelingen des Turniers bedanken. Insbesonder bei Jan, Florian und Lars die mehr gemacht haben als nur 

gepfiffen und deren Einsatz durch meine Grippe bedingt, über alles geplante hinausging. Heiko als Sponsorenbeschaffer,

der Fa. EDEKA Junge, Handorf, die uns zuverlässig beliefert hat. Und natürlich allen Jungschiris, oder ehemalige

Jungschiris, die die einzelne Spiel souverän geleitet haben, es war nicht immer ganz einfach. Ich bin schon überascht

gewesen was für eine Dynamik im Kampf um Platz 5 noch vorhanden war. Von 44 eingeladenen Mannschaften waren

letztendlich 43 anwesend. Es wurden anspruchsvolle Spiele gezeigt und der Mannschaftsmix war soweit auch wieder

in Ordnung. Alle Ergebnisse findet Ihr unter Termine/Turniere 8. JSG Roddau-Hallenmasters

 

Harald Mielke

Koordinator JSG Roddau

 

Sparkassen Cup-Finale

 

Barsinghausen 2016

 

RODDAU war dabei…

 

 

 

19.06.2016, tolles Fußballwetter, tolles Stadion und einen super Rasenplatz haben wir in Barsinghausen zum Finale der Niedersachsenmeisterschaft beim Sparkassen-Cup vorgefunden.

 

16 Mannschaften hatte Walter Fricke, Vorsitzender des Verbandsjugendausschusses bei der Eröffnung des Endrundenturniers in Barsinghausen begrüßen können. Sie hatten sich über Vorrunden in den 43 NFV-Kreisen und Zwischenrunden in 16 Regionen für das große Finale qualifizieren können.

 

Insgesamt nahmen in diesem Jahr rund 1.200 Mannschaften am Sparkassen-Cup teil.

 

Der Sparkassen Fußball Cup stellt eine Pflichtveranstaltung für alle NFV-Vereine mit einer E-Juniorenabteilung dar. Sie müssen grundsätzlich mit ihren Juniorenmannschaften des Jahrganges 2005 an dieser Veranstaltung teilnehmen.

 

Mit dem Erreichen der Endrunde hatten wir schon viel mehr geschafft als erwartet und die Roddau Jungs sollten ohne Druck spielen und Spaß haben.

 

Wir hatten gleich das erste Spiel vom Turnier gegen die JSG Gildehaus/Bad Bentheim, welches wir völlig verdient mit 2:1 gewonnen haben. Nach der schnellen 2:0 Führung haben wir weitere Chancen ausgelassen und kurz vor Schluss den Anschluss-Treffer kassiert.

 

Das 2te Spiel wurde leider mit 0:4 gegen den körperlich sehr robusten spielenden FC Ruthe (Der insgesamt den 4ten Platz belegte) verloren. 2 meiner Spieler wurden hier so schwer gefoult, dass das Turnier für sie leider beendet war und sie die ärztliche Ambulanz vor Ort aufsuchen mussten. Wir waren derart verunsichert durch die harte Gangart, das nichts mehr zusammen lief. Ich als Trainer habe nicht verstanden, warum die Schiedsrichter so gut wie nie eingegriffen haben.  Da hätte man gleich ohne Schiedsrichter spielen können…

 

Im dritten Spiel gegen Gifhorn, die auch sehr Körperbeton spielten und die in der Zwischenrunde das Leistungszentrum vom VFL Wolfsburg ausgeschaltet haben mussten wir gewinnen, haben alles riskiert. Wir haben ein Spiel auf ein Tor aufgezogen, hatten Pech mit einem Pfostenschuss und haben weitere Chancen leider nicht nutzen können. Durch einen Konter haben wir das 0:1 kassiert. Kurz darauf wurde unser Torwart gefoult, musste Minuten lang behandelt werden und diese Zeit wurde nicht nachgespielt, es wurde Zentral an und abgepfiffen. Damit war der Traum vom Viertelfinale gegen Hannover 96 ausgeträumt.

 

Wir sind dennoch sehr stolz darauf, dass wir, die sehr junge U11 der JSG Roddau dabei sein durften und haben viele Eindrücke mit nach Handorf genommen. Unser Ziel, ein paar Punkte einzusammeln und nicht letzter zu werden haben wir auch erreicht. RODDAU ROCKT…

 

Für uns haben folgende Spieler gespielt:

 

Jesper Stüwe, Nick Schestak, Jack Foß, Wahid Naijibi, Christof Schwabel, Till Schäfer, Nino Bähnk, Tom Bolzmann und Tom Schamott

 

Übrigens wurde Hannover 96 absolut verdienter Sieger. Diese Mannschaft hat fast ohne jeden Körperkontakt gespielt und den Ball laufen lassen, das war Fußball…

 

Herzlichen Glückwunsch an Hannover 96…

KT…

 

Für uns haben folgende Spieler gespielt:

 

Jesper Stüwe, Nick Schestak, Jack Foß, Wahid Naijibi, Christof Schwabel, Till Schäfer, Nino Bähnk, Tom Bolzmann und Tom Schamott

 

Übrigens wurde Hannover 96 absolut verdienter Sieger. Diese Mannschaft hat fast ohne jeden Körperkontakt gespielt und den Ball laufen lassen, das war Fußball…

 

Herzlichen Glückwunsch an Hannover 96…

 

JSG Roddau 2 ist Staffelsieger 15/16

Die zu Saisonbeginn neu formierte zweite U11-Mannschaft hat sich gut zusammengerauft, tolle Spiele (10 gewonnen, 2 unentschieden bei fast 80 erzielten Toren) abgeliefert und die Tabellenspitze in Staffel 3 durch einen 10:2-Sieg im Regen von Ochtmissen  knapp vor der JSG Ilmenautal 2 verteidigt. Denkwürdig waren insbesondere die Spiele gegen Ilmenautal (5:5 zu Hause nach 1:5 bis kurz vor Schluss, 6:3 auswärts). Zum Einsatz kamen über die Saison 17 unserer Spieler, einige haben im Wechsel auch für die Erste in Staffel 1 gespielt.

 

Insgesamt bleibt festzuhalten: RODDAU ROCKT! WEITER SO!

 

 

1. Mannschaft 2005er JSG Roddau fährt nach Barsinghausen

Barsinghausen wir KOMMEN…

Roddau rockt, Wahnsinn was unsere sehr junge Mannschaft in der Zwischenrunde des Sparkassencups in Lüchow geleistet hat. In 9 Spielen nur 3 Gegentore, 6 Siege und 3 Unentschieden und die mit Abstand jüngste Mannschaft auf dem Turnier.

Erster in der Vorrunde, Erster in der Zwischenrunde, im Halbfinale das starke Team Bunt besiegt und im 8 Meter Krimi gegen die sehr starke Mannschaft aus Ilmenautal gewonnen.

Wir sind am 28.05. sicherlich nicht als Favorit zur Zwischenrunde vom Sparkassencup nach Lüchow gefahren, aber wir haben eine super geschlossene Mannschaftsleistung in allen Mannschaftsteilen in den 9 Spielen gezeigt und fahren jetzt verdient zum FINALE am 19.06. nach Barsinghausen… und spielen um die NIEDERSACHSENMEISTERSCHAFT…

Mal sehen, ob wir hier den einen oder anderen Punkt einsammeln können…

Zudem wurden 5 unserer Spieler zum Sichtungstraining im DFB Stützpunkt nach Deutsch Evern eingeladen, mal sehen was daraus wird…

Wir freuen uns sehr für die Jungs…

Ingo, Ralf und Thorben

 

Alle Ergebnisse und Berichte vom Sparkassen-Cup unter dem Link:

2001er der JSG Roddau suchen Verstärkung

 

für die Saison 2016/2017

 

 

 

Wer hat Lust, mit Spaß und sportlichen Ambitionen Fußball zu spielen? Das Team der 2001er der JSG Roddau sucht Verstärkungen für die nächste Saison 2016/2017 mit dem Ziel, spätestens in zwei Jahren im Bezirk zu spielen. Melde Dich einfach bei Matthias Topphoff (0176/45853192 ) oder komme einfach zum Probetraining. Trainiert wird dienstags von 18 – 19.30 Uhr in Radbruch und freitags von 17 – 18.30 Uhr in Handorf.

7. JSG Roddau Hallenmasters haben begonnen

Die 7. JSG Roddau Hallenmasters haben am 20.02.2016 begonnen. Wie nicht anders zu erwarten dominierten die Hamburger Mannschaften bei der U11 in der

"starken Gruppe". Ergebnisse findet ihr unter Termine/Turniere / 7.Hallenmasters.

 

Nach dem beiden Jahrgängen, die wir jetzt an diesem Wochenende abgearbeitet haben, kann ich mir nur etwas mehr Entspannheit bei den Trainern wünschen.

Es geht um ein paar Pokale und die Kinder sollen Spaß haben und auch etwas lernen, also keine Meisterschaft.

 

Das waren zwei intensive Wochenenden, die sich aber echt gelohnt haben. Es waren schöne Spiele, die zum Teil unheimlich spannend waren. Großes Kino.

Meinen besonderen Dank an alle Trainer die da dann doch im großen und ganzen recht entspannt die Spiele am Rande begleitet haben, vor allem am letzten

Wochenende. Den Eltern der JSG, die die Bewirtung durchgeführt haben und den Schiedsrichtern der JSG: Tom, Hannes, Lars L. Florian, Jan-Niklas, Lars M.

Tobias, Malte und Thies. Und nicht zu vergessen sind die Trainer, die vieles in Eigenregie durchführen mussten. Hat gut geklappt.

 

Harald Mielke

Trainer für den Jahrgang 2010 gesucht

Für die Spieler die es nicht mehr im Kindergarten aushalten, suchen wir einen Trainer / Betreuer, der die Kids, mindestens1 x die

Woche in die Welt des Fußballes einführt.  Interessenten können sich gerne bei Matthias Schimanski, vom FC Roddau, oder

Harald Mielke vom MTV Handorf melden. Telefonnummern und E-Mail Adressen findet Ihr unter "Unsere Trainer".

Vizekreismeister Halle 15/16 Jg. 2001 JSG Roddau

Insgesamt haben wir bei der Hallenkreismeisterschaft 10 Spiele gemacht mit folgendem Fazit: 6 Siege, 3 Unentschieden und nur eine Niederlage. Die Niederlage haben wir erst im letzten (End-)Spiel durch den Hallenkreismeister JSG Dahlenburg/Barskamp bezogen, die wir in der Qualirunde noch besiegt haben. Jungs, insgesamt ein tolles Ergebnis und ihr könnt stolz auf das Erreichte sein. Rolf und ich sind sehr zufrieden mit dem zweiten Platz.

Jahrgang 99 wird Hallenkreismeister 2015/16

Die Jungs, die normal bei den 98ern der JSG Roddau spielen, wollten unbedingt noch einmal in der Halle ihre Chance auf den Titel wahren.

Sie waren sich sehr schnell einig, trotz der doch dünnen Personaldecke eine 99er Mannschaft für die Halle zu melden. Wie man hier sieht,

es hat geklappt, die Jungs haben sich den Titel in der Halle geholt, ungeschlagen wohlgemerkt, ein Unentschieden in der Vorrunde war dabei,

aber das war dann wohl der Weckruf.  Das letzte Spiel war dann auch ein echtes Finale gegen den FC Heidetal, beide 9 Punkte, aber wir das

bessere Torverhältnis. Ein Unentschieden hätte gereicht, aber die Jungs hatten Biss. Am Endes stand es 2 : 0 für die JSG Roddau. Gratulation

Jungs, waren schöne Spiele, Viel Glück in der ´Leistungsrunde am Samstag in Scharnebeck.

Neuer Jahrgang 2009 ?? mehr Infos unter Ordner: "Jahrgang 2009 und jünger"

JSG Roddau Open 2015

So der erste Tag der 28. Roddau Open ist gelaufgen, bei den 98er siegte der SV Schanebeck vor TV Meckelfed I und TuS Fleestedt. der beste Torhüter kam aus Meckelfeld.

bei den 2004 wurde der Sieger im 9 Meter-Schießen ermittelt und der MTV Treubund fügte einen weiteren Siegerpokal seiner Sammlung zu, vor dem LSK Hansa und dem

SC Schwarzenbeck.,  der beste Torhüter stellte dort der Horner TV. Bei den 2000 war die Spielvereinigung Jsteburg/Bendesdorf nicht zu stoppen.

Neben einen Schlüsselbeinbruch bei Bardowick, Mechtersen/Vögelsen und Hitzeschlag  beim SV Schwarzenbeck waren keine Besonderheiten zu verzeichnen.

Den beiden Spielern wünschen wir gute Besserung.

Kreismeister 2014/15 U17 JSG Roddau

In der normalen Staffel Erster. , in den Play-Off´s  Erster, nach Torverhältnis, da machte der Punktestand ein Entscheidungsturnier nötig.  Am 05.07. ging es an die Uelzener Str.

zum MTV Treubund, gegen TuS Barskamp und die JSG Gellersen/Reppenstedt. Nach der 1 : 0 Führung gegen den TuS Barskamp kam es  durch einen Elfmeter dann

doch noch zum 1 : 1. Das anschld. Elfmeterschießen gewannen unsere Jungs mit 5 : 4.  Barskamp verlor anschl. 0 : 1 gegen die JSG Gellersen/Reppenstedt und war aus dem Rennen.

Das Endspiel bestritten dann die JSG Roddau gegen die JSG Gellersen/Reppenstedt, durch Toren von Sven und Leon gewannen die Jungs. Gratulation, endlich habt ihr

euch und auch die Trainer für die Arbeit belohnt. Hat Spaß gemacht und weiter so.

 ,

 

´s

28. Roddau-Open 2015

Der Austragungsort der Roddau - Open der JSG Roddau ist das Roddau-Stadion in Rottorf und die Sportanlage in Handorf. Es werden ca. 100 Mannschaften aus fünf Bundesländern antreten.

 

Am 11.07.2015 und 12.07.2015 werden bei den Jungen insgesamt neun Jahrgänge von den

G-Junioren (2008) bis zu den B-Junioren (1998) teilnehmen.


Mehr Infos unter "Termine/Turniere"

 

Und eine weitere Trainingseinheit beim HSV in Norderstedt!

 

Am 29.01.2015, einem verschneiten Donnerstagabend war unser Tom (Jahrgang 2006) aus der U10 wieder einmal zum Training beim Hamburger Sport Verein eingeladen. Bei Temperaturen um den Gefrierpunkt wurde 90 Minuten lang ein professionelles Training des U9 Perspektivkaders des HSV auf dem schönen Kunstrasenplatz in Norderstedt unter Beaufsichtigung von insgesamt 5 Trainern absolviert. Den Eltern, die Ihre Kinder gefahren haben wurde nach einer gewissen Zeit kalt, den Kindern war warm. Auf die Frage nach Trainingsschluss, wies es gefallen hat kam die Antwort, sehr gut, nur viel zu kurz…

Mal sehen, wie es weitergeht… 
Bilder dieser Einheit in der Galerie


Ingo Schamott



Kaum ist die FerienFussballschule 2043 zu Ende gegangen, gibt es schon wieder den Termin 2015.  Bilder der FFS 2014 findet ihr unter "Galerie"

Nachhaltig bei der JSG Roddau, Lars Mielke erwirbt C-Trainerlizenz

Lars Mielke, von den 98er der JSG Roddau hat in der Woche 3. - 7.11.2014 im Rahmen des Junior-Coach-Projektes

des NFV, den Trainerschein C-Breitenfussball erworben. Vorraussgegangen waren zwei Junior-Coach Lehrgänge

in Lüneburg, über jeweils eine Woche, in der die Mädchen und Jungs die Grundlagen des trainierens gelernt haben.

Im November wurde den Jugendlichen jetzt in Barsinghausen der letzte "Schliff" gegeben. Jeder der 19 Teilnehmer

mußte eine praktische Lehrprobe über 90 Min. abgeben und eine theoretische Prüfung absolvieren. 17 Teilnehmer

bestanden dieses auf Anhieb. Im Rahmen der Nachhaltigkeit des Projektes "JSG Roddau" ist dieses wieder ein

Baustein in unserer Jugendarbeit. Lars wird sich jetzt überlegen wie er das gelernte jetzt sinnvoll bei uns in die

Trainigsarbeit mit einbringen kann, ohne sich  fest zu binden, da im Moment die Schule doch absoluten Vorrang

hat.

 Harald Mielke

Sieg im Bezirkspokal gegen MTV Treubund

Die U18 der JSG Roddau schlägt in der ersten Runde des Bezirkspokals den MTV Treubund nach Elfmeterschießen mit 4 : 3.

 

Nach dem Spielverlauf, war diese Ergebnis auch gerechtfertigt, da die JSG-Kicker die besseren Chancen herausgearbeitet

haben. Untenstehend der Link zu den Bezirkspokalspielen. Die zweite Runde ist  am 04.10.2014

 

 

http://www.fussball.de/spieltagsuebersicht/-/mandant/01/saison/1415/competitionType/8/staffel/01LMGP3724000000VV0AG813VTQBK1TB-C#!/section/stage

 

 

Tom, von den 2005er, nicht ganz "allein beim HSV"

Am Donnerstag, den 11.09.2014 war unser Tom zum Probetraining beim HSV in Hamburg.

Das war ein ereignisreicher Tag für ihn und auch für seinen stolzen Papa.

 

Jetzt ist er ersteinmal im erweiterten 2006er Perspektivkader und darf an zwei weiteren Trainings-

terminen teilnehmen. Aufgrund der Entfernung zum Trainingsgelände wird er derJSG Roddau

Gott sei Dank wohl noch einige Zeit erhalten bleiben.  Es ist vielleicht der Anfang eines langen

Weges, bei dem aber noch viel passieren kann. Aber zusätzliche Trainingseinheiten bei Profis,

haben noch niemanden geschadet.

 

Ein paar Bilder sind in der "Galerie" zu finden.

Harald Mielke

B-Jugend 97/98 der JSG Roddau holt den Kreispokal der Jugend

 

Am 28.06.2014 fand auf der Sportanlage des TSV Radbruch die

 

 

Austragung der Kreispokalendspiele 2013/14 der Jugend statt.

 

Die JSG Roddau war mit einer gemischten Mannschaft aus der

 

B1 und B2 der Jahrgänge 97 und 98 sowie zwei 99ern an der

 

Start gegangen. Sie behaupteten sich gegen die Spielgemeinschaft

 

Ochmissen/Mechtersen/Vögelsen mit 3 : 1; Halbzeit 1 : 0

 

Der Ausgleich kurz nach Wiederanpfiff, machte das Spiel spannend.

 

Letztendlich wurde es in den letzten 10 Min. entschieden. Es war aber

 

auch ein unheimlich faires Spiel, was vielleicht auch darauf zurückzuführen war, das sich die Jungs alle aus der Schule kennen.

 

Die Verpflegung der zahlreichen Zuschauer bei diesem Event wurde

 

von den Jugendlichen und auch von Eltern der C-Jugend der JSG

 

Roddau übernommen, die nicht am Spieltag beteiligt waren.

 

Somit haben alle Jungs/Eltern am Erfolg dieser Veranstaltung beigetragen.

 

Wir danken den Eltern der C- und B-Jugend für ihre Kuchenspenden

 

Sowie Thorsten und Holger, die im Hintergrund die Fäden in der

 

Hand hielten. Das ist jetzt das zweite mal hintereinander, das eine B-Jugend der

 

JSG Roddau den B-Kreispokal in ihr Regal stellen kann. Das Ziel ist klar,

 

nächstes Jahr wieder.

Harald Mielke

Fünfter Gruppenplatz Hallenbezirksmeisterschaft 2013/14 U9 JSG Roddau

Am 02.03.2014 fuhr die U9 der JSG Roddau nach Adendorf zur Hallenbezirksmeisterschaft 2014.

Da der Landkreis Lüneburg Ausrichter in diesem Jahrgang war, hatte der Landkreis Lüneburg

das Recht den Kreis- und den Vizemeister zur Bezirksmeisterschaft zu schicken. Das war schon

mit der Vizemeisterschaft, sowieso das beste Ergebnis einer Mannschaft der JSG Roddau überhaupt.

 

Jetzt konnten die Jungs unter Ihrem Trainer Ingo Schamott, da noch einen draufsatteln. Ich habe viele

tolle Spiele gesehen, das letzte Spiel gegen den FC Este v. 2014, das letzte Tor 40 Sekunden vor Schluß,

hat es entschieden. Fünfter Platz statt zweiter. Jungs Ihr wart so nah dran am Finale, Hochachtung und

große Klasse Die Jugendobleute der JSG Roddau gratulieren euch ganz herzlich.

                      1. FC Hagen/Uthlede                       10 Pkt.       +2 Tore

                      2. FC Este 2012                                 9 Pkt.       +2 Tore

                      3. TSV Dauelsen                               7 Pkt.         0 Tore

                      4. SG Wathlingern                              7 Pkt.         0 Tore

                      5. JSG Roddau                                  7 Pkt.        -1 Tor

                      6. VFL Breese-Langendorf               4 Pkt.        -2 Tore

 

Harald Mielke

Jahrgang 2005 (U9) wird Vize-Hallenkreismeister 2013/14

16.02.2014 die U9 der JSG Rodau holt mit 3 Siegen und zwei Niederlagen die

Vizemeisterschaft in der Halle 2013/14. Punktgleich mit dem Kreismeister Ilmenau/Wendisch

fehlten zwei Tore zum gewinn der HKM. Auf Platz 3 landete LSK Hansa Lüneburg mit

8 Punkten. Mit diesem Erfolg geht es zur Bezirksmeisterschaft in Adendorf.

Die Fußballobleute der JSG Roddau gratuliern Ingo, Thorben und vor allem den Jungs der

U 9 zu diesem Erfolg.

Lars Mielke erhält U23 Ehrenamtspreis beim NFV in Barsinghausen

Am Wochenende 09.11/10.11.2013 erhielt Lars Mielke vom TSV Radbruch zusammen mit 17 weiteren jungen, ehrenamtlich

engagierten Leuten, den NFV U23 Ehrenamtspreis. Der U23 Ehrenamtspreis wird für das vereinsinterne Engagement vom

Niedersächsischen Fußballverband alljährlich vergeben.

 

Der Vorschlag Lars für diesen Preis zu nominieren kam von Thomas Sommer. Er meinte, daß Lars als Jugendtrainer,

Turnierleitung und Schiedsrichter im Zuge unserer Jugendspielgemeinschaft unheimlich viel tut. Der Preis wurde im

Rahmen einer Präsidiumssitzung in Barsinghausen übergeben. Nach der Preisverleihung folgte ein Mittagessen im

Hotel "Fuchsbachtal". Im Anschluß  fuhren die jungen Leute nach Wolfsburg zum Spiel des VfL Wolfsburg gegen die

Borussen aus Dortmund. Der Abend klang auf der Bowlingbahn im Sporthotel aus. Am

Sontag morgen ging es mit einer DFB-Kurzschulung in der Halle der Sportschule weiter, hier wurden Trainings-

einheiten für D und C-Jugendliche gezeigt. Ein gemeinsames Mittagessen schloss dieses ereignisreiche Wochenende.

 

Lars hat dieses Jahr im Bereich des Fußballes einiges getan: Schiedsrichterlehrgang, Junior-Coach Lehrgang mit anschl.

Lehrgang zum Teamleiter Jugend und er war  in der Vergangenheit immer wieder bei den Jugendturnieren in der Turnierleitung

aktiv. Seit diesem Schuljahr wird er allerdings von der Schule ausgebremst. G8 fordert hier doch einiges, bei 3 x wöchentlich

8 Stunden Schule mit anschl. Busfahrt und den Hausaufgaben ist er im Moment doch sehr eingespannt und froh, das er das

eigene Training in der B2 Jugend  noch durchziehen zu kann. Wir werden versuchen ihn zusammen mit Merlin Emmelin,

der ebenfalls die Teamleiterausbildung durchlaufen hat, eine Trainerzukunft innerhalb der JSG Roddau zu geben.

Allerdings geht die Schule vor, Fußball ist hier dann doch nur Hobby.

 

Harald Mielke

 

Link zum Artikel beim NFV_Lüneburg

! Minifußball - Ein kleines Feld mit großen Möglichkeiten. !

Am 19. Oktober trafen sich Spieler der  U10 und  U11  auf einem  speziell eingerichtetem Feld zu einer Trainingseinheit  in Rottorf.   Das Thema lautete :  „Spielintelligenz“   In vorgegebenen Spielsituationen,  sollten die Spieler in dreier Mannschaften, angeleitet  durch individuelle Fragen des Trainers, selbstständig nach Lösungen  der Aufgaben suchen, um diese dann umzusetzen und z.B. zu schnellen Torerfolgen zu kommen.  Wie nebenbei erlernten sie so auf spielerische Weise Dinge wie : Wann ist es besser den Ball abzuspielen bzw. den Ball zu behalten, oder das Spiel zu beschleunigen bzw. langsamer zu machen. Ebenso wurde   Stellungsspiel, Hinterlaufen, Raumaufteilung und die Einschätzung der jeweiligen Spielsituationen  vermittelt.  Auch wenn das Spielfeld nur 32 X 25 Meter groß war, konnte man den hohen mentalen und läuferischen Einsatz der Kid’s nach ca. 4 Stunden nicht mehr ignorieren. Nach einen wohl verdienten Eis während der Abschlussbesprechung und vielen positiven Eindrücken in der Aufarbeitung des Tagespensums, wurde die Trainingseinheit müde aber zufrieden beendet.

Gratulation den neuen "Teamleiter Jugend"

Die Jugendobleute der JSG Roddau gratulieren Merlin und Lars zur bestandenen Prüfung zum "Teamleiter Jugend".

Die Prüfung ist Bestandteil der fünftägigen Ausbildung zum Übungsleiterschein C-Fußball Breitensport.

Die Jungs sind über den Junior-Coach Lehrgang des NFV im Frühjahr  2013, den sie ebenfalls erfolgreich

absolviert haben, jetzt zur zweiten Stufe der Trainerleiter geklettert. In der Zeit vom 14.10. - 18.10.13

drückten sie die Seminarbank im MTV Heim an der Uelzener Str. in Lüneburg. Zusammen mit 18 gleichgesinnten

Jugendlichen aus ganz Niedersachsen, lernten sie Theorie und Praxis des Trainerdaseins kennen. Das ging

von den trockenen rechtlichen Fragen bis zum praktischen trainieren einer Jugendmannschaft G - F Jugend

des MTV. Wir hoffen das die schulischen Verpflichtungen, die jetzt auf sie einprasseln, den Jungs noch

genügend Raum lassen, das gelernte jetzt für die JSG Roddau noch anzuwenden und so die Mannschaften zu

entwickeln.

 

Lars hat als aktiver -JuniorTrainer in einer Sonderverlosung des NFV Junior Coach Clubs gerade zwei VIP Karten

für ein Spiel des VfL Wolfsburg gewonnen. Der NFV ist sich seiner Situation schon bewußt und versucht über

seine Aktionen und Förderungen die Jugend zu motivieren und entsprechend auszubilden. Die einzelnen Trainer

vor Ort sollten schon versuchen ihre Spieler über diese Angebote zu informieren, die Jugendlichen sind unsere

Zukunft,  ohne sie können wir bald die  Türen schließen.

 

Wer mehr über das Junior-Coach Angebot des NFV wissen möchte, findet unter dem Reiter "Junior-Coach" den

entsprkechenden Link. Er kann aber gerne die Jugendobleute der Vereine ansprechen. Wir helfen euch da weiter.

 

Harald Mielke

 

 

 

Die 2001er der JSG Roddau qualifizieren sich mit 2 Mannschaften für die Zwischenrunde des Sparkassen Fußball-Cups 2012

 

Der Jahrgang 2001 von der JSG Roddau hatte sich zur Vorrunde des Sparkassen Fußball-Cups 2012, die am 12.05.12 in Bardowick stattfand, mit 2 Mannschaften angemeldet. Beide Mannschaften konnten sich hier gegen starke Konkurrenten durchsetzen und qualifizierten sich für die am 17.06.12 in Suderburg stattfindende Zwischenrunde. Sie gehören somit zu den 9 Mannschaften, die in der Zwischenrunde den Kreis Lüneburg sportlich vertreten.Hier treffen sie auf die stärksten Mannschaften aus den Kreisen Uelzen und Lüchow-Dannenberg.

 

Der Sparkassen Fußball-Cup wird vom NFV in Kooperation mit den Sparkassen und dem Radiosender FFN jährlich durchgeführt. In diesem Jahr waren alle E-Junioren des Jahrganges 2001 eingeladen, an diesem Turnier teilzunehmen. In Anlehnung an die Konzeption des DFB wird bei diesem Turnier die Basis für die Erfassung und Förderung der talentierten jungen Spieler gelegt. Ein Talent des Jahrgang 2001 der JSG Roddau erhielt bereits am Veranstaltungstag der Vorrunde eine Einladung zum 1. Fördertraining am Stützpunktort Deutsch Evern. Wer weiß, vielleicht folgen weitere …

 

Mit diesem hervorragenden Ergebnis setzt sich der sportliche Erfolg 2012 der 2001er der JSG Roddau fort. Wir sind gespannt, was uns das Jahr 2012 sonst noch für Überraschungen vorhält.

 

 

 

 

 

 

 

JSG Roddau stellt sich vor.

 

Seit 2008 schließen sich Jugendmannschaften der Sportvereine TSV Radburch, MTV Rottorf und MTV Handorf zu Jugendspielgemeinschaften zusammen. Hintergrund ist die Reform des DFB, die Jugendmannschaften jahrgangsbezogen spielen zu lassen und nicht mehr wie bisher zwei Jahrgänge zu einer Altersgruppe zusammenzufassen.  Die Verantwortlichen in den drei Vereinen haben die Zeichen der Zeit schon früh erkannt und sich zusammengesetzt mit dem Ziel, der Jugend der drei Dörfer fußballerisch eine Zukunft zu geben. Miteinander arbeiten und nicht gegenseitig abwerben ist die Devise. Das spiegelt sich jetzt auch in der neuen Namensgebung wieder:

 

„JSG Roddau“.

 

Wir finden uns alle wieder in dem Bach, der unsere drei Dörfer verbindet.

 

Besonderes Ziel war es aber der Jugend, insbesondere der älteren, eine Perspektive  im Fußball zu geben und lange Fahrtwege zu  den städtischen Vereinen zu vermeiden.  Das machen nur wenige „Ambitionierte“ und der Rest sitzt dann ggf. ohne Mannschaft da.

Zusätzlich hat das Zusammenlegen auch den Effekt, daß man mit den recht knapp vorhandenen Trainern so auch mehr erreichen kann.  Jeder Einzelne hat jetzt mehr Kinder zu betreuen und wo der eine Verein keinen Trainer hatte, hat einer der  beiden anderen Vereine einen.  Sinnvoll ist, daß die Jugendmannschaften so früh wie möglich miteinander trainieren und auch spielen. Das schafft Vertrauen und Harmonie, auch neben dem Spielfeld.

 

Den letzten entscheidenden Schritt haben wir jetzt im Frühjahr getan und alle Jugendmannschaften von der U8 bis zur U15 zusammengelegt. Ca. 130 Kinder spielen jetzt unter dem Dach der JSG Roddau und es soll damit noch lange nicht das Ende erreicht sein. Dazu benötigen wir weitere Trainer für verschiedene Jugendmannschaften, Wir haben auch Platz für Co-Trainer, die erst einmal lernen möchten, um nach einer gewissen Zeit eine Mannschaft zu übernehmen. Wer daran Interesse hat ist gern gesehen und kann sich mit einem der drei Jugendobleute, Hartmut Strampe für den MTV Handorf, Thomas Sommer für den MTV Rottorf sowie Harald Mielke für den TSV Radbuch, in Verbindung setzen. Die Telefonnummern findet ihr auf den jeweiligen Homepage´s.

 

Das bei uns ein engagiertes Team arbeitet, zeigt auch die nunmehr zum zweiten Mal von Matthias Topphoff organisierte FerienFußballSchule.  Dazu gehören das Sommerturnier in Rottorf, hervorragend organisiert von Hans-Hermann Müller und das Hallenturnier, das jetzt jedes Jahr  in Handorf stattfinden wird. Zwei Freundschaftsspiele gegen Jugendmannschaften des HSV wurden außerdem organisiert.

 

Einen Kreismeister bei der U12 , ein Staffelsieg U8 und ein Staffelsieg U9 in der abgelaufenen Saison, sowie die U10 , die ebenfalls um die Kreismeisterschaft spielte und die Saison auf dem fünften Platz abschloß. Das macht Freude und Lust auf mehr. Wir arbeiten an dem Erfolg der JSG und möchten auch als sinnvolle Alternative zu den Stadtvereinen gesehen werden. Gute Arbeit gibt es auch auf dem Dorfe, es muß nur gemeinsam sein. Dann können wir noch viel erreichen.